Carrera 1:32 DTM Meisterschaft 2019

Im Jahr 2019 wird der SRMC Hildesheim eine neue Meisterschaft durchführen.
Hauptzielgruppe sind Einsteiger und junge Menschen. Deshalb ist das Tuning technisch und finanziell begrenzt.
Gefahren wird mit Carrera DTM Serienfahrzeugen out of the Box ohne besondere Veränderungen. Näheres siehe Reglen.
Um Interessierten den Einstieg zu erleichtern, wird der SRMC Hildesheim 2 Fahrzeuge zur Verfügung stellen.

Regeln für die D T M Meisterschaft   

Liste aller bekannten Carrera DTM Modelle in Kurzform  

Liste aller bekannten Carrera DTM Modelle große Bilder  



aktueller Punktestand :



hierbei handelt es sich um einen Zwischenstand,
da es am Ende 1 Streichergebnis geben wird




Detailierte Einzelwertung je Rennen

das achte Rennen ist gefahren,
Es traten 8 Fahrer an. Dabei war ein Gast aus dem Weserbergland

ein lockerer, entspannter Renntag, nur das Material zeigte wieder Tücken


Wie immer starteten wir mit einem Qualifying zur Gruppenfindung.
Auch dieses Jahr wird beim Qualifying 3 Runden gefahren
und nun das Ergebnis vom Qualifying:



Unfassbar, wieder einmal hatte unser Junior Tom die Nase vorn.

Dann wurde gestartet in Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel.
Und auch beim Rennen lag unser Junior Tom knapp vorn.
Überraschen konnte auch Chris, der zum ersten Mal mitgefahren ist.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 3 Minuten pro Spur gefahren
nach oben

das siebte Rennen ist gefahren,
die Sommerpause ist vorbei, und noch einmal die Chance, vorm Supercup in Magdeburg zu fahren
Es traten 10 Fahrer an. Dabei war ein Gast Schorborn/Deinsen



Wie immer starteten wir mit einem Qualifying zur Gruppenfindung.
Auch dieses Jahr wird beim Qualifying 3 Runden gefahren
und nun das Ergebnis vom Qualifying:




Wieder einmal hatte unser Junior Tom die Nase vorn.

Dann wurde gestartet in Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel.
Die einzelnen Gruppen lagen wieder eng beieinander, gewonnen aber hat dieses Mal unser Vorjahressieger "der Bock".


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 3 Minuten pro Spur gefahren
nach oben

das sechste Rennen ist gefahren,
das letzte Rennen vor der Sommerpausen, noch einmal die Chance, Punkte zu holen
Wieder traten 9 Fahrer an. Es kamen 1 Gast aus dem Harz und einer aus Springe
7 Clubfahrer starteten mit vermeindlichen Heimvorteil.


Wie immer starteten wir mit einem Qualifying zur Gruppenfindung.
Auch dieses Jahr wird beim Qualifying 3 Runden gefahren
und nun das Ergebnis vom Qualifying:




Wieder einmal hatte unser Junior Tom die Nase vorn.

Dann wurde gestartet in 3 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel.
Die einzelnen Gruppen lagen wieder eng beieinander, gewonnen aber hat dieses Mal Lara mit Ihrem neuen Mettfahrzeug.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 3 Minuten pro Spur gefahren
nach oben

Und schon ist das fünfte Rennen gefahren,
noch einmal die Chance, auf der Bahn zu üben, wo nächste Woche der Supercup gefahren wird
Diesesmal traten 9 Fahrer an. Es kamen 2 Gäste aus dem Harz und einer aus Springe
6 Clubfahrer starteten um die Punkte.


Wie immer starteten wir mit einem Qualifying zur Gruppenfindung.
Auch dieses Jahr wird beim Qualifying 3 Runden gefahren
und nun das Ergebnis vom Qualifying:




Dieses Mal hatte unser Junior Tom die Nase vorn.

Dann wurde gestartet in 2 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel.
Die einzelnen Gruppen lagen wieder eng beieinander, gewonnen aber hat dieses Mal unser Gast Thomas S.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 3 Minuten pro Spur gefahren
nach oben

Das Vierte Rennen der Saison ist gefahren,
Diesesmal traten 11 Fahrer an. Es kamen 2 Gäste aus dem Harz und aus Hannover
9 Clubfahrer starteten um die Punkte.


Wie immer starteten wir mit einem Qualifying zur Gruppenfindung.
Auch dieses Jahr wird beim Qualifying 3 Runden gefahren
und nun das Ergebnis vom Qualifying:




Und wieder zeigte sich die Stärke von unserem Gast Thomas und einem weiteren neuen Audi.

Dann wurde gestartet in 3 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel.
Die einzelnen Gruppen lagen eng beieinander, leider hatte dieses Mal Hawk Probleme mit den Reifen :(.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
nach oben

Und schon ist das Dritte Rennen der Saison gelaufen,
Diesesmal traten 16 Fahrer an. Es kamen 2 Gäste aus dem Harz und 2 Gäste aus dem Weserbergland
12 Clubfahrer hatten wir schon lange nicht mehr bei einem Rennen.
Desweiteren natürlich Günni und auch unser neuestes Mitglied Christian schaute vorbei.

Wie immer starteten wir mit einem Qualifying zur Gruppenfindung.
Auch dieses Jahr wird beim Qualifying 3 Runden gefahren
und nun das Ergebnis vom Qualifying:




Schon hier zeigte sich die Stärke von unserem Gast Thomas und seinem neuen Audi. Bei Dude hingegen zeigte sich das fehlende Training.

Dann wurde gestartet in 4 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel.
Die einzelnen Gruppen lagen eng beieinander, leider verlor Olaf Schrauben und dadurch sein Auto :(.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 3 Minuten pro Spur gefahren
nach oben

Und schon ist das Zweite Rennen der Saison gelaufen,
Diesesmal traten 9 Fahrer an, um auch zu testen, ob die Digitalerweiterung
Einfluss auf das analoge Fahrverhaltengenommen hat. Dem ist nicht so, wie man an den Zeiten sehen kann.
Einzig das klappern an den Weichen ist bei zu wenig Bodenfreiheit auffällig.

Auch dieses Jahr wird beim Qualifying 3 Runden gefahren
und nun das Ergebnis vom Qualifying:


Dann wurde gestartet in 2 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel,was dieses Mal problemlos funktionierte.
Hawk sein Auito lief dieses Mal besser, und Markus verdrängte Bros vom Siegerpodest.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 5 Minuten pro Spur gefahren
nach oben

Das Erste Rennen zur neuen Saison ist gelaufen, und es gab einige Überraschungen. Besonders gefreut haben wir uns über einige neue Gesichter, die hoffentlich öfter mal reinschauen werden. Hawk hatte anscheinend einige Probleme mit seinem neuen Rennboliden. Vielleicht hätte er auch eine ältere Bauart einsetzen sollen, so wie Albert :).

Auch dieses Jahr wird beim Qualifying 3 Runden gefahren
und nun das Ergebnis vom Qualifying:


Dann wurde gestartet in 3 Gruppen mit Rutschen und Neustart bei Gruppenwechsel,was dieses Mal problemlos funktionierte.


auf Wunsch der Teilnehmer wurden 3 Minuten pro Spur gefahren
nach oben



Zurück